x

Datenschutzerklärung, Angaben nach Art. 13 DSGVO

1. Verantwortlicher

Name / Bezeichnung des Verantwortlichen

Alexander Bürkle GmbH & Co. KG

Straße

Robert-Bunsen-Straße 5

Postleitzahl / Ort

79108 Freiburg

Telefon

+49 (761) 5106 – 0

E-Mail-Adresse

info@alexander-buerkle.de

Internet-Adresse / URL

www.alexander-buerkle.de

2. Gesetzliche Vertreter des Verantwortlichen

Leitung der verantw. Stelle

Andreas Ege

Klemens Isenmann

Frank Schoberer

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Reinhard Sayer

3. Datenschutzbeauftragter

E-Mail-Adresse

datenschutz@alexander-buerkle.de


4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, Datenverarbeitung, Datennutzung, Rechtsgrundlage

Zweckbestimmung:

Das e-learning terminal ist ein Schulungstool für die Planungssoftware „terminal Konfigurator“.

Der Zweck des Schulungstool besteht darin die Anwender des „Konfigurators“ in die Anwendung einzuführen und sich mit der Materie vertraut zu machen.

Es werden die Zugangsdaten, und da es hier um eine learning-tool handelt auch der Lernfortschritt gespeichert. Diese Schulungstool wird über eine Plattform „lernfaktor3“ gesteuert.

Rechtsgrundlage / Zulässigkeit der Datenerhebung:

Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Vertragserfüllung des Partners gegenüber dem Kunden

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der involvierten Daten oder Datenkategorien

Personengruppe

Daten / Datenkategorie

Schulungsteilnehmer

E-Mail-Adresse, Sprache, Passwort

Name Schulungsteilnehmer

Lernfortschritt ( Zugriff auch durch den Vorgesetzte, wenn Mitarbeiter dies durchführen)

6. Empfänger oder Kategorie von Empfängern, denen diese Daten mitgeteilt werden können.

Empfänger

Alexander Bürkle GmbH & Co. KG (Berechtigte Nutzer „lernfaktor3“)

Sonstiges / Bemerkungen

7. Regelfristen für die Löschung der Daten und Prüfung

Speicherdauer der Daten (Lebenszyklus, Aufbewahrung)

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, sprich der Vorgang abgewickelt ist und dem keine gesetzlichen Löschfristen entgegenstehen, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Sollten die Daten nicht gelöscht werden können, werden Sie bis zum Ablauf gesetzlicher Löschfristen für eine weitere Verarbeitung gesperrt

8. Ergänzende Angaben zur Verarbeitung

  • Es erfolgt keine Datenübermittlung in Drittstaaten (außerhalb der EU)
  • Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Beschränkung, Widerspruch und Datenportabilität hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten
  • Eine Einwilligung kann bis vor Nutzung der Daten widerrufen werden, dies hat dann die sofortige Löschung Ihrer Daten zur Folge.
  • Eine eventuelle Einstellungsentscheidung fällt nicht auf Basis automatisierter Entscheidungsfindung
  • Sie haben ein Beschwerderecht gegenüber der Aufsichtsbehörde